Willst du diesen Sommer einen schönen, gestrafften Körper haben? Willst du am Pool oder am Strand eine gute Figur machen? Mit ein bisschen Arbeit, Sport und Disziplin kannst du im Nu einen sexy Körper bekommen!
==========
link = http://4d24dol1lbro7ke5hizomdy5h0.hop.clickbank.net/
==========
1Iss ausreichend gesunde Lebensmittel. Vermeide Fast Food und ungesunde Lebensmittel wie Chips, Kuchen, Pizzas und Eis. Dein Körper wird dir dankbar sein. Nimm Lebensmittel zu dir, die viel Protein und Ballaststoffe enthalten und versuche, kleinere Portionen zu essen. Pro Tag solltest du 3-4 kleine Mahlzeiten einnehmen.
Früchte und – noch wichtiger – Gemüse helfen dir, die Speckröllchen die du dir abtrainierst, nicht gleich wieder anzulegen. Wähle Gemüse, das besonders farbig ist, wie zum Beispiel Rüben, Karotten, Grünkohl, Tomaten und Broccoli. Kombiniere diese in einem Salat oder iss sie mit Hummus falls du ihren Geschmack nicht so gerne magst.
Hungere nicht. Wenn du hungerst, hat dies einen negativen Effekt auf deinen Gewichtsverlust, denn dein Stoffwechsel verlangsamt sich wenn er nicht genügend Nährstoffe bekommt. Iss also lieber regelmässig kleine Portionen wenn du an Gewicht verlieren willst.
Anzeige

Get a Hot Body Step 2.jpg
2Trinke Wasser anstatt Fruchtsäfte. Wenn du dich in Form bringen willst, dann trinke nichts anderes als Wasser. Wenn du alle Süssgetränke mit Wasser austauschst, kannst du schon einige Kalorien einsparen.
Ob du es glaubst oder nicht, Frauen sollten pro Tag ca. 2.2 Liter Wasser zu sich nehmen. Das entspricht etwa neun Gläsern. Das mag sehr viel sein und wahrscheinlich wird es nicht ganz einfach sein den Latte Macchiato und die Fruchtsäfte mit Wasser zu ersetzen. Aber versuch es trotzdem, du kannst es ja langsam angehen.
Verzichte auf Alkohol. Das kann schwierig sein, vor allem wenn du dich daran gewöhnt hast nach Feierabend ein Glas Rotwein zu trinken. Alkohol hat aber leider viele Kalorien. Auch wenn ein Glas Rotwein gesund ist, es ist definitiv nicht die beste Wahl wenn du Pfunde verlieren willst.

source